Contact High

The “Jazz Hooligans for Life” from the styrian band Contact High asked us to print merch, shirts and tote bags in this case. The occasion was the release of their new album Grand Hotel Abyss.

Photos by Gernot Diepold

© by WD-20

Impressum

Dienstanbieter*innen und Medieninhaber*innen:

Siebdruckstudio WD-20:

Alexandra Wutzl, BA

Lukas Diernberger, BA

Berufsbezeichnung: Grafikdesigner*in

Aufgrund des Unternehmensstandortes in Graz gilt ausschließlich österreichisches Recht.

Quellenangaben:

Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht der oben genannten Grafikdesigner*innen. Weitere auf dieser Website und dem Instagram-Profil (@wd20_studio) verwendete Fotografien, die von anderen Personen aufgenommen werden, sind gekennzeichnet.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber*innen erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung der jeweiligen Autor*innen bzw. Ersteller*innen. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von den Betreiber*innen erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Haftungsausschluss:

Als Diensteanbieter*innen sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter*innen jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind stets die jeweiligen Anbieter*innen oder Betreiber*innen der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Qualitätsnachweis:

Genaue Informationen über die Verwendeten Rohmaterialien entnehmen Sie bitte unserem Material Report. Das Bedrucken der Motive erfolgt sorgfältig und präzise per Hand, jedoch können geringe Abweichungen von Produkt zu Produkt entstehen.

Datenverarbeitung und -speicherung:

Die von Nutzer*innen eingegebenen Daten auf dieser Website werden in der Datenbank der Seitenbetreiber*innen auf unbestimmte Zeit gespeichert. Um eine Löschung der personenbezogenen Daten aus unserer Datenbank zu veranlassen oder nähere Informationen zur Verwendung bzw. Verarbeitung zu erhalten, ist schriftliche Kontaktaufnahme notwendig.

DSGVO:

Weiters unterliegt diese Website der Datenschutzgrundverordnung.

COOKIE POLICY (EU)

PRIVACY POLICY

Material Report

HyprPrint Texpro

HyprPrint Texpro is the screen-printing color that we use for our shirts. It is produced by Siebdruckland in Duisburg, Germany. According to their website, their product is vegan and fulfills the OEKO-TEX STANDARD 100 criterias.

OEKO-TEX STANDARD 100

Certification Criteria

1. The regulations regarding prohibited azo dyes, formaldehyde, nickel etc. are included in the test catalog

2. Chemicals harmful to health are also tested if they have not yet been statutorily regulated

3. Requirements of Annexes XVII and XIV of the REACH Directive, and of the ECHA-SVHC Candidate List are covered by the test method

4. The OEKO-TEX® laboratory tests include around 100 test parameters and take into account the intended use of the textiles. The more intensive the skin contact of a textile product, the stricter the limit values for each product class

The STANDARD 100 label ensures, that every componend of a clothing article is tested for a huge quantity harmful chemicals, regulated and unregulated.The limit values often exceed national and international requirements. The criteria catalog is updated yearly, therefore a company is permitted to label their products only twelve months at a time. Mantadory visits take place in three year increments. As of 2021, the company’s label 1501003 is valid and is certified according to annex 4. It is a label for product class II articles, which icludes all articles that come into direct contact with the skin to a large extend.
[https://www.oeko-tex.com/en/our-standards/standard-100-by-oeko-tex]

Seal Quality

While the seal is very trustworthy for their certification regarding chemical use, it does not explicitly claim to look for sustainability in companies. It should not be confused with OEKO-TEXs‘ other label called »Made in Green«, which also looks for sustainabilty in the production and usage phase. Overall, the seal is to be trusted for what it is, but their name can lead to confusion regarding their stance on enviromental issues. The seal is displayed on the garment in form of a label.
[https://www.siegelklarheit.de/16-oeko-tex-100]

BELLA+CANVAS

BELLA+CANVAS is our supplier for garments. They are produced in America, with most of their factories being in Los Angeles and a few others in South America. All of their factories, no matter the location, are WRAP-vertified. Next to their own Code of Conduct, they are also compliance partners with the fair labour foundation.

Fair Labour Foundation

The goal of the FLA is it to better working conditions worldwide. Their seal covers the production of raw materials and manifactoring.
[https://www.siegelklarheit.de/5-fair-labor-association-fla]

Worldwide Responsible Accredited Production (WRAP)

WRAPs goal is a socially responsible production of garments. While they are overall trustworthy, they only enforce the local labour laws, nothing more.
[https://www.siegelklarheit.de/14-worldwide-responsible-accredited-production-wrap]

Please note, that this report is not yet complete and will be updated soon, to be even more detailed.